Juni 2021

  • ab 01.06.2021 alle Kinder dürfen wieder regulär das Kinderhaushaus besuchen
  • Übergangsgestaltung mit Unterstützung des Krippenpersonals - die Krippenkinder sind einer festen Kindergartengruppe zugeordenet 
  • ab 07.06.2021 werden die Kinder wieder mit warmen Mittagessen versorgt
  • ab 07.06.2021 Bestellmöglichkeit des Schultütenbastelsets für Eltern von Vorschulkindern
  • 11.06.2021 Ausflugstag entfällt, die Kinder werden laut Buchungszeit im Kinderhaus betreut
  • 17.06.2021 Forschertag " Papier fetzt"
  • 21.06.2021 Grenzwerte von 50 auf 100 für den Regelbetrieb werden angehoben 

Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

  • derzeit = Regelbetrieb, alle Kinder dürfen unsere Einrichtung besuchen                                                                                      

Sie hatten Urlaub und waren verreist?

Für wen gilt eine Quarantäne nach der Einreise?

Wenn Sie sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben, müssen Sie sich grundsätzlich direkt nach Ankunft nach Hause - oder in eine sonstige Beherbergung am Zielort - begeben und zehn Tage lang absondern (häusliche Quarantäne). Bei Voraufenthalt in einem Virusvariantengebiet beträgt die Absonderungszeit vierzehn Tage.

  • Selbsttests für Kita-Kinder

am 18. Mai 2021 hat die Bayerische Staatsregierung beschlossen, die Bayerische Teststrategie auch auf Kinder unter sechs Jahren auszuweiten, da inzwischen auch AntigenSchnelltests zur Selbstanwendung explizit für jüngere Kinder zugelassen worden sind.

Selbsttest für nicht eingeschulte Kinder bekommen Eltern kostenfrei über Apotheken. Den dafür notwendigen Berechtigungsschein erhalten Sie über unsere Einrichtung. Vorerst kann jedes betreute Kind insgesamt zwei Berechtigungsscheine erhalten, die im Abstand von fünf Wochen von unserer Einrichtung an die Eltern ausgegeben werden.

Die Testung der Kinder ist, wie schon bislang bei den Beschäftigten, freiwillig.

  • den aktuellen Elternbrief "Selbsttest für nicht eingeschulte Kinder" finden Sie hier.
  • den aktuellen Eltermbrief "Elternbeitragsersatz Monat April und Mai 2021" finden Sie hier
  • den geforderten Umgang bei Krankheitssymptomen können Sie hier nachlesen.
  • unser Hygienekonzept können Sie hier nachlesen.

(Stand ab 21.06.2021)

7-Tage-Inzidenz 0 - 100 = Regelbetrieb

Die Kitas können wieder mit offenen Konzepten arbeiten. 

 7-Tage-Inzidenz 100 - 165 = eingeschränkter Regelbetrieb

Die Betreuung aller Kinder erfogt in festen Gruppen. 

 7-Tage-Inzidenz über 165 = Notbetreuung  

 Es werden nur die Kinder betreut, deren Eltern eine Kindertagesbetreuung nicht anderweitig sicherstellen können.
(Nehmen Sie bitte bei Berechtigung Kontakt mit der Leitung auf)
 

 

 

 logo kinder zukunft

Gruppenbildung
Derzeit dürfen wir kein offenes Konzept durchführen. Aus diesem Grund haben wir drei altersgemischte Gruppen gebildet.

Lernwerkstatt
Diesen Raum können die Kinder im Regelbetrieb nutzen.    

Intensivraum                                                                                                                                                                                                                                                              Im Untergeschoss haben wir einen Intensivraum eingerichtet. Hier finden unter anderem auch Elerngespräche statt.

Sternschnuppenraum
Das Bistro und der Rollenspielraum wurden in eine "Nestgruppe" für Kindergartenkinder umgestaltet. Dieser Funktionsraum heißt nun "Sternschnuppenraum". 

Halle
Die Kindergartenkinder können nicht nur im Sternschnuppenraum, sondern auch jederzeit in der Halle Brozeiten. Hierfür haben wir einen extra Bereich eingerichtet.
Lust auf eine spannendes Experiment? die Kinder können täglich ihrem Forscherdrang nachgehen. In der Halle befindet sich unser Experimentierbereich.

Elternecke
Wir haben für unsere Eltern eine Elternecke eingerichtet. Hier können Sie, bei Rückker in den Normalbetrieb, mit anderen Eltern verabreden, unsere Dokumentationsordner ansschauen oder sich über Aktionen in Kempten informieren. In diesem Bereich finden Sie auch unsere Konzeption, unser Sprachkonzept, unser Schlafkonzept, unser Beschwerdeverfahren und unsere Verfassung zum Nachlesen.

Informationen
Alle wichtigen Informationen der Woche finden unsere Eltern an der Info - Pinnwand. Bitte täglich lesen!

Naturtag/Spielplatzbesuche
Ihr Kind benötigt grundsätzlich immer eine Trinkflasche im Rucksack. Bei spontanen Ausflügen füllen wir die Flasche mit Wasser.

Achten Sie auf eine wettergerechte Kleidung und ganz besonders auf den Sonnenschutz bei starker Sonnenstrahlung.

Elternvertretung
Möchten Sie als Elternvertreter uns unterstützen und Ansprechpartner für die Elternschaft sein? 
Sprechen Sie uns an - jeder ist herzlich willkommen mitzuarbeiten.

 

Projekt

  • Steigerung des Wohlbefindens durch gemeinsame Gesundheitsmaßnahmen (Das Projekt wurde auf Grund der Pandemie bis Ende 2021 verlängert)
  • im Kita.Jahr 2021/2022 - Ende September 2021 finden Kinder- und Elternkursekurse im Regelbetrieb wieder statt

Unser Projekt startete im Februar 2020 und ist ein Präventives Gesundheitsprojekt in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse. Dieses Projekt richtet sich an Kinder, Eltern und Erzieherinnen unserer Einrichtung. Verschiedene Bausteine/Module werden im monatlichen Rhythmus bis Februar 2021 durchgeführt. Für die Nachhaltigkeit werden zeitgleich zwei pädagogische Fachkräfte als Multiplikatorinnen ausgebildet. 

Kinder:

  • können ihren Körper und dessen Funktionen besser einschätzen
  • kennen den Unterschied zwischen Anspannung und Entspannung
  • erfahren, wie sich ihr Körper und Körperfunktionen bei Belastung und Entlaszung verändern
  • haben Spaß an Aktivität und Ruhe
  • lernen passende Spiele kennen
  • können eigene Emotionen einschätzen und erkennen Emotionslagen bei anderen 
  • sehen die Natur als spannenden Entdeckungsraum
  • werden erfahren, dass sie selber Essen und Trinken herstellen können
  • wissen, warum Ernährung für sie wichtig ist
  • werden gesunde Snacks kennen lernen und selber herstellen

Erwachsene: (pädagogisches Personal und Eltern)

  • erhalten Infos, Übungen und Ideen, um ihr allgemeines Wohlbefinden mit Bewegung, Entspannung und bewusster Ernährung zu steigern
  • lernen bewuuste Entspannung in Arbeits- Privatleben einzubauen
  • nutzen die Natur als Möglichkeit für Entspannung und Aktivitätsraum, allein oder gemeinsam mit ihren Kindern
  • lernen die Bedürfnisse ihrer Kinder besser zu deuten
  • tauschen sich über Gemühtszustand und Gefühle offen aus
  • können ihren Stesslevel besser wahrnehmen und formulieren
  • lernen Methoden kennen, um stressige Situationen angenehmer zu gestalten
  • rückengerechtes Bewegen im Arbeits- und Privatleben...